Breadcrumbs

Beginn: 12:00 Uhr

Ende  : 15:30 Uhr


Punkt 1

Eröffnung durch den 2. Vorsitzenden Herrn Jürgen Schauer. Herr Schauer begrüßte die anwesenden 55 Mitglieder und die Bürger-
meisterin Frau Claudia Peschel recht herzlich. Er bedauerte, dass so viele Mitglieder durch Krankenhausaufenthalt oder Krankheit zu
Hause an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnten. Herr Schauer wünscht allen "Gute Besserung". Er bedankte sich bei dem Vorstand für ihre Mitarbeit, da ohne sie vieles nicht zu schaffen wäre. Ganz besonders ging sein Dank an Herrn Arnold Stannieder, der ihn in den vergangenen 3 Monaten sehr geholfen hat.
Ein großes Dankeschön sagte Herr Schauer auch den Kuchenbäckerinnen, den Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz beim Kinderfest, Erntedankfest und dem Tag im Advent und Frau Stubbe für ihren Einsatz im Dorfhaus. An Frau Claudia Peschel gewand bedankte Herr Schauer sich im Namen des Seniorenclub für den Zuschuß, den die Gemeinde uns gewährt. Er bat die Bürgermeister-
in um ein paar Worte zu den Mitgliedern.
Frau Peschel bedankte sich für die gute und gedeihliche Zusammenarbeit und hob das gute Miteinander des Seniorenclub und der Gemeinde hervor. Auch den persönlichen Einsatz des ausscheidenen 1. Vorsitzenden Herrn Uli Fleischmann lobte sie.
Der Zuschuß der Gemeinde würde auch weiterhin an uns gehen.

Im Anschluß an die Grußworte gab es ein gemeinsames Mittagessen.

Punkt 2

Bericht des Vorstandes über das Jahr 2012.
Es wurde das Protokoll der JHV vom 13.03.2012 vorgelesen und von den Mitgliedern genehmigt.

Der Seniorenclub hatte seit der letzten JHV 4 Austritte.
30.06.12 Jürgen Wiese
07.09.12 Edeltraut u. Peter Kuhrt
31.12.12 Adolf Stelling
aber auch 2 neue Mitglieder
01.08.12 Frau Karin Ubben
01.09.12 Frau Marianne Wiegers

Leider Hatten wir auch 2 Sterbefälle
24.04.12 Frau Marie Rühmann
26.11.12 Herrn Walter Lawin

Herr Schauer bat die Versammlung sich zum Gedenken an die Verstorbenen, soweit es ihnen möglich ist, von den Plätzen zu erheben. Nach kurzem Innehalten wurde der Bericht fortgeführt.

Der Mitgliederbestand betrug aktuell 90 Personen.

Herr Schauer berichtete, dass an den 11 Tagen im Dorfhaus, der JHV und der Adventsfeier 537 Mitglieder teilnahmen. Das sind im Durchschnitt 41 Teilnehmer. An den 4 Radtouren nahmen 32 teil. Zur Zeit sind 12 aktive Kegler auf der Bahn, es können sich noch einige melden.

Dann berichtete Frau Lisa Schlenter über die 7 Ausfahrten mit 246 Teilnehmern in einem flüssigen Vortrag.

Punkt 3

Herr Schauer bat nun Herrn Arnold Stannieder um den Kassenbericht.
Herr Stannieder trug den Bericht verständlich, sachlich vor. Er monierte, dass einige Mitglieder ohne abzusagen der Versammlung fernbleiben und der Club auf den Kosten sitzen bleibt.

Punkt 4

Frau Elke Pohlmann lobte als Kassenprüferin die sauber und ordentlich geführte Kasse und stellte anschließend den Antrag, den Kassenwart sowie den gesamten Vorstand zu entlasten.
Die Entlastung wurde durch Handzeichen einstimmig erteilt.

Punkt 5

Ehrung und Verabschiedung von Uli Fleischmann

Herr Schauer hob in einer kleinen Ansprache die Verdienste von Herrn Fleischmann hervor. Dann überreichte er Uli eine Ehrenurkunde und zusammen mit Herrn Stannieder einen Präsentkorb. Frau Fleischmann wurde mit einem Blumenstrauß bedacht. Herr Schauer wünschte den Beiden noch viel Glück in ihrem neuen Domizil.

Frau Claudia Peschel überreichte Uli Fleischmann als Erinnerung an Hitzhusen eine Petroleumlampe mit ensprechender Gravur.

Uli Fleischmann bedankte sich in bewegnden Worten für die schöne Zeit, die er in Hitzhusen hatte.

Punkt 6

Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden

Frau Brigitta Blum war die einzige Kandidatin für den vakanten Posten und wurde mit Handzeichen einstimmig zur 1. Vorsitzenden gewählt. Frau Blum nahm die Wahl an und wurde von Jürgen Schauer mit einem Blumenstrauß beglückwünscht.

Punkt 7

Wahl einer neuen Kassenprüferin

Frau Marianne Wiegers wurde, in Abwesenheit, nach vorheriger Zusage, einstimmig gewählt

Punkt 8

Wahl einer Schriftführerin

Da sich von den Mitgliedern im Saal keiner meldete, sagte Herr Jürgen Schauer, dass seine Frau Monika das Amt ausführen würde. Frau Monika Schauer wurde nach Handzeichen einstimmig gewählt.

Punkt 9

Ehrung der Kegler

Bester Kegler wurde Herr Arnold Stannieder und erhielt den Pokal und eine Urkunde. Den 2. Platz belegte Brigitte Volkers, der 3. Platz ging an Elke Delfs. Beide erhilelten ein Urkunde.

Punkt 10

Verschiedenes

Herr Gerd Heyden sprach noch kurz die nächsten Ausflugziele an und berichtete, dass die Firma Storjohann auch im Jahre 2013 für uns fährt.

Anschließend wurde noch Kaffee und Kuchen gereicht und in gemütlicher Runde noch ein Schwätzchen gehalten. Um 15:30 Uhr beendete Herr Schauer die Jahreshauptversammlung.